Was Kinder stark macht

Kürzlich schrieb ich einen Artikel über 10 Schritte, die man gehen kann, um kein Helikopterelternteil zu werden. Heute möchte ich einen Ergänzungspost dazu machen. Denn ich glaube manchmal bleibt die Frage im Raum, was jetzt eigentlich der Unterschied zwischen „helikoptern“ und elterlicher Fürsorge ist. Bist du noch fürsorglich oder helikopterst du schon? In uns Eltern wohnt […]

Übergänge bindungsorientiert begleiten

Hast du dich schon mal gefragt, wie es kommt, dass manche Menschen irgendwie müheloser durchs Leben gehen als andere? Warum bewältigen einige Menschen, die Hürden, die ihnen das Leben bietet erfolgreich und andere hadern oder zerbrechen gar an ihren Herausforderungen? Die Psychologie hat da tatsächlich eine Antwort darauf: Resilienz Der Begriff beschreibt die Fähigkeit Krisen […]

Authentische Elternschaft

Mittlerweile gibt es ziemlich viele Erziehungskonzepte: „Attachment Parenting“, „Slow Parenting“, „Alphaparenting“, „unerzogen leben“… Soweit es möglich ist vermeide ich auch gerne den Begriff Erziehung. Mittlerweile spreche ich fast ausschließlich von Begleitung. Denn nichts anderes ist „Erziehung“. Alles, was wir tun können und eben auch müssen, ist, unsere Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens zu […]

Mit Kindern zur Ruhe kommen

Im Winter kommt die Natur zur Ruhe. Viele Tiere schlafen oder sind ausgeflogen. Die Pflanzen sind noch unter der Erde, nur wenige sind grün oder blühen gar. Im städtischen Trubel und in unserem naturfernen Leben spüren wir das nicht. Ständige Unruhe ist unser Begleiter. Durch die Unabhängigkeit vom Sonnenlicht haben wir keine natürliche Regulation von Aktivität […]

Sei kein Helikopter!

In den Medien wird ja gerne auf den sogenannten Helikopter-Eltern rumgehackt. Es ist eine, wie ich finde sehr emotional geführte Debatte, bei der vor allem sehr vorsichtige und/ oder ängstliche Eltern nicht gut bei wegkommen. Und tatsächlich ist auch meine Wahrnehmung, dass Eltern sich sehr viele Gedanken um die Entwicklung und Gesundheit ihrer Kinder machen […]

Über negative Glaubenssätze und wie wir sie umwandeln können

Im Beratungsgespräch mit Eltern erlebe ich immer wieder, wie sich- eigentlich gute- Mütter und Väter selbst kritisieren und entmutigt über ihre eigene Unvollkommenheit klagen. Ich höre dann Sätz wie Ja, ich weiß, ich bin immer so schrecklich ungeduldig Wenn ich doch einfach nicht immer so wütend werden würde Ich wäre so gerne eine bessere Mutter, […]