Kinderlärm-Workshops | Termine 2018/ 19

Kinderlärm-Blog

Lasst uns über Kindheit sprechen… Was brauchen Kinder in den ersten Lebensjahren und warum sind sie eigentlich so, wie sie sind? Um dieser Frage näher zu kommen, widmen wir uns in jedem Workshop einem Thema aus entwicklungspsychologischer Sicht. Es geht dabei nicht so sehr um richtig oder falsch. Vielmehr geht es um Information, Austausch und […]

Lob und Konsequenzen | Was sind die Alternativen?

Bewusste Beziehungsgestaltung

„Lob und Konsequenzen“ Zwei Seiten der selben Medaille Zu den traditionellsten (westlichen) Erziehungsmethoden zählten früher wohl das Prinzip von Belohnung und Strafe. Vereinfacht gesagt gab es für eine gute Note eine Mark und für eine schlechte Note Hausarrest. Damit meinte man Kindern Werte und ein adäquates Sozialverhalten „anerziehen“ zu können, ja gar zu müssen. Mittlerweile […]

Töpfchentraining ja oder nein? | Für einen entspannten Umgang mit der Windel!

Sauberkeitserziehung und Trockenwerden

Unter Eltern und Betreuungspersonen ist das Thema „Trockenwerden“ immer ein wichtiges Thema und nicht selten auch ein Reizthema. Brauchen Kinder heute wirklich länger, bis sie ohne Windel auskommen? Hilft Töpfchentraining oder schadet es doch eher? Und wann spätestens sollte mein Kind seine Blasenfunktion unter Kontrolle haben. Ist ein Töpfchentraining zum Trockenwerden notwendig? So oder so […]

„Zeit statt Zeug“ | Ein Adventskalender ohne Geschenke und Süßigkeiten

Zeit statt Zeug

Advent bedeutet für viele Kinder auch viele Süßigkeiten und kleine Geschenke zu Nikolaus, im Adventskalender und bei sämtlichen kleinen Feiern in Kindergarten, Schule oder Kinderturnen und von Nachbarn und Verwandten zu bekommen. Und da habe ich das eigentliche Weihnachtsfest noch gar nicht mitgezählt… Doch, was fällt uns zu Advent eigentlich sonst noch ein? Per Definition […]

Moderne Erziehung

Beim nächsten Workshop am 3.9. geht es um das Thema „moderne Erziehung“: Unsere Gesellschaft befindet sich in einem radikalen Wandel. Niemand kann so richtig sagen, wo die Reise hingeht. Gleichzeitig sind wir Eltern geprägt von Werten und einer Moral, die sprichwörtlich aus einem anderen Jahrhundert stammt. Ich frage mich manchmal, wie das zusammen passt. Was […]

Sorgen sind wie Nudeln: Man macht sich meistens zuviele davon | Warum es wichtig ist auf die eigenen Gefühle zu achten….

Kinder sind selbst organisierte Systeme: Sie haben eigene Vorlieben, eigene Abneigungen, eigene Ideen und finden ihre eigenen Wege. Wir müssen lernen, uns ernsthaft dafür zu interessieren, wie es unseren Kindern geht und ihr Wohlbefinden über unsere Sorgen stellen. Lasse zu, dass du fühlst, was dein Kind fühlt: Echte Empathie macht starke Bindungen möglich. Getragen von […]