Schluss mit Erziehungsfrust

Du hast ein kleines Kind und (ver) zweifelst manchmal am Alltag, den starken Emotionen und widersprüchlichen Reaktionen?

Damit bist du nicht allein! Kleine Kinder bringen ihre ganz eigene Sicht auf die Welt in den Familienalltag ein. 

In meiner Erziehungsberatung, im Coaching und in meinen Kursen zeige ich dir, wie du einen liebevollen und beziehungsstärkenden Weg mit deinem Kind gehen kannst

Beratung, Coaching oder Kurs - Was ist das Richtige für mich?

Beratung

Du hast nur eine kleine Frage? Dann vereinbare eine Beratung.

Eine Beratung schafft dir nachhaltig Klarheit für deine Situation oder einen möglichen nächsten Schritt:

In einem 30-minütigen Gespräch schilderst du mir dein Anliegen und ich kann wichtige Nachfragen stellen, um die Situation vollständig verstehen zu können. Im Anschluss gebe ich dir eine Einordnung, woher euer Problem rührt und welche nächsten Schritte sinnvoll sind. 

Eine Beratung kann z.B. sinnvoll sein bei einer schwierigen Eingewöhnung oder um das Verhalten eines Kindes erstmal einzuordnen

Anschließend fasse ich dir unser Gespräch in einer Email noch einmal zusammen, mit allen Tipps und Lösungsvorschlägen. Anhand dieser Email kannst du das Besprochene für dich noch einmal rekapitulieren und z.B. mit einer Vertrauensperson besprechen.

Nach der Auswertungsemail endet unsere Zusammenarbeit zunächst. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du dich für eine neue Beratung oder ein Coaching anmelden

Kosten: 99 Euro

Coaching

Du hast bereits länger ein Problem oder du hast das Gefühl, dass euer Thema etwas komplexer ist? Vielleicht hast du auch schon viel gegoogelt und einiges ausprobiert? Oder habt ihr eine besondere Situation (Trennung, Probleme in der Kita, Geschwisterprobleme, Heftige Wutanfälle, gefühlsstarkes oder hochsensibles Kind etc.). Oder liegt eine Diagnose (ADS/ ADHS, Autismus, Hochbegabung) bei dir oder deinem Kind vor, für deren Umgang ihr Unterstützung benötigt? 

Dann ist das Coaching das Richtige für dich!

Du bekommst mehr Zeit für dein Anliegen und auch auf den nächsten Schritten hast du mehr Begleitung.

Denn im Coaching nehmen wir uns mehr Zeit (60 Minuten), um über dein Anliegen zu sprechen. Ebenso wie in der Beratung bekommst du eine Ausführliche Zusammenfassung des Gesprächs per Email. Und hast die Möglichkeit einer Follow-Up Email, wenn später noch Fragen auftauchen. 

Zusätzlich dazu bekommst du im Coaching jedoch auch noch den Zugang zum “Schluss mit Erziehungsfrust”-Kursbereich. 

Die Kurse bleiben euch langfristig freigeschaltet, so dass ihr später noch auf die Videos zugreifen und sie als Ressource im Alltag nutzen könnt.

Wichtig bei Diagnosen: Ich behandele natürlich nicht dein Kind, sondern zeige dir, wie du beziehungsstärkend mit der besonderen Herausforderung umgehen kannst, damit der Alltag (wieder) Spaß macht!

Kosten: 289 Euro

Kurse

Du hast gar kein spezifisches Erziehungsproblem, interessierst dich aber für beziehungsorientierte Erziehung und bist auf der Suche nach wirkungsvollen Methoden, um dein Kind oder deine Kinder liebevoll auf das Leben vorzubereiten? Dann ist der Kursbereich ohne individuelle Betreuung die beste Wahl für dich. Zeitlich unabhängig kannst du dir die Inhalte in deinem Tempo erarbeiten und aneignen. 

Kosten: 149 Euro

Alle Angebote

Möchtest du mehr wissen?

Dann schreib mir doch einfach eine unverbindlich Email, gerne auch mit ein paar Infos zu deinem Anliegen und ich melde mich zeitnah mit einer Einschätzung, was wir gemeinsam erreichen können…

Die Zusammenarbeit mit mir ist perfekt für dich, wenn

  • Du ein kleines Kind hast, dass dich mit seinem Verhalten im Alltag immer wieder vor große Herausforderungen stellt
  • Du bisher nur wenig oder nur theoretisch über beziehungsorientierte Erziehung bescheid weißt
  • Du einen praktischen Ansatz suchst, den du sofort im Alltag anwenden kannst
  • Du nur wenig Zeit hast und das wichtigste auf den Punkt gebracht haben möchtest

Ich bin Franziska!

deine Expertin für eine starke Eltern-Kind-Beziehung!

Ich zeige dir, wie du selbst die Werte und Prinzipien entwickeln kannst, die dir zuverlässig den Weg auf deiner “Abenteuerreise Elternschaft” weisen.

Die Zusammenarbeit mit mir wird auch dir mehr Harmonie in den Familienalltag bringen, weil du sicherer wirst in deiner Elternrolle und so zur Person wirst, auf die deine Kinder gerne hören.

 

Möchtest du endlich auch Klarheit und inneren Frieden?

Warte nicht länger! Schreib mir und wir gehen gemeinsam den nächsten Schritt…

Der "Schluss mit Erziehungsfrust" Kursbereich:

Der Kursbereich umfasst 3 Onlinekurse, die sich mit den wichtigsten Herausforderungen von Eltern mit kleinen Kindern befassen.  

Kurs 1

"Immer so ein Theater"

Häufig beginnen Eltern-Kind-Konflikte bei der Herausforderung kindliches Verhalten zu verstehen und richtig zu deuten. Dieser Kurs befasst sich deshalb mit den Themen: Schimpfen, starke Gefühle, Wutanfälle begleiten. Zu diesem Kurs gehört außerdem das “Handbuch für entspannte Erziehung”

Kurs 2

"Projekt:
Harmonischer Familienalltag"

Eine starke Eltern-Kind-Beziehung ist immer das Ziel in meinen Beratungen. Konflikte im Alltag können die Beziehung zu deinem Kind allerdings nachhaltig belasten. In diesem Kurs lernst du daher, was eine Erziehungsvision ist und wie sie dir hilft in Konflikten einen kühlen Kopf zu bewahren. Außerdem beinhaltet dieser Kurs die PASTA-Formel, mit der du in 5 Schritten eure Konflikte analysieren und entschärfen kannst. Zu jedem der 3 Videos gibt es ein Workbook sowie den Konflikte-Kompass, um eure Konflikte besser zu verstehen.

Kurs 3

"Keep cool Chaos"

Die eigenen Ressourcen spielen eine große Rolle für ein harmonisches Familienklima. In meinen Beratungen sitzen häufig Eltern, die am Rande ihrer Kräfte sind. Daher sind die Werkzeuge in diesem Kurs darauf ausgelegt dir zu zeigen, wie du Energie sparen kannst: Effektiv Grenzen setzen, Aufgaben im Alltag sinnvoll verteilen, besser kommunizieren…

Kosten: 149 Euro

Schick mir eine unverbindliche Email mit deinen Fragen oder Wünschen. Ich freue mich von dir zu hören…

Was ist das Besondere an meiner Arbeit?

Erziehungsberatung, so wie die meisten Menschen sie kennen ist vom Kern her stark verhaltensorientiert. Das bedeutet, dass das (meist schwierige oder besorgniserregende) Verhalten des Kindes ausführlich geschildert wird. Denn das Ziel der Beratung ist es, eine Veränderung des kindlichen Verhaltens zu bewirken. Dafür werden  verschiedene Möglichkeiten und Methoden vorgeschlagen und besprochen. Nach der Beratung liegt es dann allein an den Eltern, das Besprochene erfolgreich umzusetzen. Ergeben sich allerdings Nachfragen, Folgeprobleme oder funktioniert die Umsetzung des Besprochenen nicht, stehen Eltern oft wieder am Anfang.

Besser, als nur den Blick auf das Verhalten des Kindes zu richten ist, die Beziehung zum Kind in den Vordergrund zu stellen. Denn, eine starke Eltern-Kind-Beziehung gibt dem Kind die Sicherheit und die Orientierung, die es braucht, um sich optimal zu entwickeln und z.B. im Alltag zu kooperieren. 

Gerade in den ersten Lebensjahren werden die Grundlagen in so vielen Bereichen für das Leben gelegt, so dass es sich lohnt sich das genauer anzuschauen. Denn nicht selten rühren Erziehungs-oder Verhaltensprobleme von einer Unsicherheit des Kindes her und wir sollten das Verhalten des Kindes sehen, als das was es ist: Ein Versuch mit dieser Unsicherheit umzugehen!

Erziehungsprobleme?

Das Ziel ist immer eine Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung!

Der erste Schritt dafür ist, den eigenen Blick auf die Beziehung zu schärfen. Die meisten von uns sind selbst sehr verhaltensorientiert geprägt: Wir mussten selbst als Kinder Möglichkeiten finden mit unserer eigenen Unsicherheit umzugehen. 

So kommt es, dass wir das Verhalten unserer Kinder oft als nervig oder belastend empfinden.

  • Was will mir mein Kind hier sagen?
  • Was braucht es? 

Erstaunlich häufig ist die Lösung recht einfach. Dafür arbeiten wir mit z.B. mit den “4 Schritten bei herausfordernden Verhalten” oder der PASTA-Formel. Diese Methoden lernst du so auf die verschiedenen Situationen anzuwenden und stärkst ganz automatisch die Beziehung zu deinem Kind.

Denn du vermittelst deinem Kind: Ich verstehe dich, ich bin für dich da, du kannst dich auf mich verlassen!

Ein wichtiger Aspekt, der dabei oft unterschätzt wird, ist die Emotionsregulation: 

Kleine Kinder können sich entwicklungsbedingt noch nicht selbst beruhigen. Sie brauchen dafür einen einfühlsamen Erwachsenen. Das Problem ist allerdings auch hier wieder, dass die meisten Erwachsenen das selbst nicht gelernt haben und so nicht wissen, worauf es ankommt. 

Das führt dann dazu, dass sie letztlich doch wieder auf das Verhalten eingehen: “Beruhig dich mal” oder “mach nicht so ein Theater” sind typische Sätze, die dann oft fallen und die fast alle Eltern sicher schonmal gesagt haben…

Zu wissen, wie du reagieren willst oder kannst, wenn dein Kind traurig, wütend oder aufgeregt ist, ist das A&O für eine starke Eltern-Kind-Beziehung. Auch hier vermittelst du deinem Kind wieder: Ich bin für dich da, du kannst dich auf mich verlassen!

Und das Schöne: Diese Haltung ist universell! Sie gilt für alle potenziellen Situationen und Krisen durch die du dein Kind begleiten wirst.

Schreib mir, und ich gebe dir einen unverbindlichen Ausblick auf mögliche nächste Schritte!

Bindungsspiele-Sammlung

Trag dich in meinen Newsletter ein und erhalte meine Bindungsspiele-Sammlung als Geschenk