Was ist eigentlich gute Erziehung?

Die gängige Erziehungshaltung von vielen Erwachsenen zielt auf eine Bewertung des kindlichen Verhaltens ab. Kinder sind frech, laut, stürmisch etc. Das ist es nun mal, was wir selbst erlebt und gelernt haben. Wir wurden bewertet und eingepasst in unsere Familie und das weitere Umfeld.⁣

Mit einer Erziehungs-Vision im Gepäck dagegen, schauen wir als Erwachsene hinter das Verhalten des Kindes und versuchen die Situation zu lesen, um das Kind bestmöglich zu begleiten.

>>>hier geht’s zu meinem kostenlosen Video-Coaching in meiner Facebookgruppe>>>

Eine Erziehung mit Vision hilft dem Kind sich selbst zu verstehen, denn sie signalisiert dem Kind: Du kannst dich auf mich verlassen. Und das Beste: Wenn du das deinem Kind von Anfang an signalisiert hast, wird es sich sein ganzes Leben daran erinnern und immer Menschen finden, die dieser Erwartungshaltung entsprechen. So wird sich dein Kind intuitiv immer mit Menschen umgeben, die es ernst mit ihm meinen.

Oder starte mit meiner 4-teiligen Videoserie zur „Erziehung mit Vision“:

Du brauchst eine Sofort-Hilfe für den Alltag? Dann mach gleich mit bei meiner 5-Tage-5-Minuten-Challenge „Hilfe, mein Kind hört nicht“…

>>>zur Challenge

Schreibe einen Kommentar